Über uns

Unsere sozialpädagogische Wohngruppe war von 2007 bis zum Jahre 2012

eine Tagesgruppe. Während dieser Zeit konnten wir den Kindern und

Jugendlichen Strukturen vermitteln, die sie akzeptieren und leben. Die

schulische Förderung und die enge Zusammenarbeit mit den Schulen zeigen

gute bis sehr gute Erfolge. Wir können die Kinder motivieren, an sich und

ihrem Verhalten zu arbeiten und Veränderungen anzunehmen. Die Familien

können und konnten eine positive Arbeitsbeziehung zu uns aufbauen.

Um diese Erfolge auch zukünftig zu bieten, haben wir in Zusammenarbeit mit

einem Freien Träger der ambulanten Jugendhilfe unser Leistungssprektrum

erweitert. Dies ermöglicht uns eine noch passgenauere individuelle

Unterstützung unserer Klienten, z.B. werden im Bereich der Nachbetreuung

individuelle Sonderleistungen angeboten, die eine Nachhaltigkeit unserer

Hilfemaßnahmen unterstützen.

Der Umbau

Der Treffpunkt hat innerhalb weniger Monate (Juni - Oktober 2012) die Innenräume renoviert und umstrukturiert.

So entstand aus der 9er-Tagesgruppe eine 8er-Wohngruppe mit

  • 4 Einzelzimmern
  • 2 Doppelzimmern
  • 1 TV-Raum
  • 1 Gruppenraum
  • 1 Multifunktionsraum
  • 1 Hauswirtschaftsraum

Zusätzlich bieten wir einen voll ausgestattetten Werkraum mit 5 Übungs-/Arbeitsplätzen an.

 

Auf dem 2770 qm großen Gelände stehen weiterhin ein Pavillion sowie ein Blockhaus für die 12 Fahrräder und die 2 Aufsitzrasenmäher. Der Aufbau eines weiteren 4*7 qm-großen 'Geräteschuppens' wurde im Herbst 2012 nach erteilter Baugenehmigung begonnen und wird voraussichtlich im II. Quartal 2013 fertiggestellt.

 

Die ca. 2000 qm Grasfläche hinter dem Gebäude wird, wie auch schon in der Tagesgruppe, für Sport und Spiel genutzt. U.a. sind das Fußball, Trampolin, Baumbuden, Bogensport, Badminton, Frisbee und viele andere Bewegungsspiele -und Sportarten.

Für Entspannung sorgt der im Projekt mit den Kindern und Jugendlichen entstandene 'Sandstrand mit Pool und Strandbar'!

Ein kleiner Obst- und Gemüsegarten, in dem die Kinder und Jugendlichen Erfahrungen mit 'Mutter Natur' erleben, wie: Beete vorbereiten, säen/pflanzen, pflegen und ernten, runden die vielseitig vorhandenen Freizeitmöglichkeiten des TREFFPUNKT-Areals ab.